Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
Rezepte

EISENBAHNER

Mit Marzipanschienen durch den Winter
180
Mittel
1Person

Zutaten

Teig:
210 g glattes Bio Mehl
70 g Bio Staubzucker
140 g eiskalte Bio Butterwürfel
1 Msp. Bio Zitronenschale
½ Bio Vanilleschote
1 Prise Salz
1 Bio Dotter

Schienen:
200 g Bio Rohmarzipan
30 g Bio Staubzucker gesiebt
einige Tropfen Bio Rum
1 Bio Eiklar
15 g zimmerwarme Bio Butter

Zubereitung

Für den Teig: Das Mehl und den Staubzucker auf die Arbeitsfläche sieben. In der Mitte des Mehl-Staubzucker-Gemischs mit Hilfe eines Esslöffels durch kreisende Bewegungen eine Mulde drücken – der sogenannte Vulkan entsteht. Eiskalte Butterwürfel, Zitronenschale, Vanillemark und Salz darin verteilen und den Dotter hinzufügen. Die Zutaten mit Hilfe einer Teigkarte miteinander verhaken. Das Ganze mit den Fingern flott abbröseln und anschließend möglichst rasch mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer kompakten Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und vor der Weiterverarbeitung mind. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Teig auf Backpapier 3 mm dünn rechteckig ausrollen und in Streifen schneiden (ca. 4 cm breit). Diese samt dem Papier auf ein Blech ziehen und mit einem Holzspieß öfter einstecken, damit beim Backen keine Blasen entstehen. Teigstreifen bei 170°C ca. 6 Min. vorbacken.

Für die Schienen: Rohmarzipan in eine Schüssel geben und mit der Gabel zerdrücken. Danach alle Zutaten für die Schienen miteinander verrühren und in einen Dressiersack füllen. Nachdem die Teigstreifen abgekühlt sind, die Marzipanmasse auf den Außenbahnen der Teigstreifen gleichmäßig aufdressieren (Sterntülle Nr. 6). Bei 180 °C ca. 4 Min. auf Sicht goldgelb backen. Anschließend eine heiße Marmelade (ca. 60 g Marillen- oder Ribiselmarmelade) zwischen die Schienen füllen. Eisenbahner vollständig auskühlen lassen. Erst dann in 2 cm breite Stücke schneiden.

GUTES GELINGEN!!!
EN